Bayern vorne - eine der europa- und auch weltweit führenden Regionen

Industriestandort: Bayern hängt „Rest-Deutschland“ ab

 

Der Freistaat nach den USA vor der Schweiz in der Weltspitzengruppe

München. Bayern ist nach neuen Studie nach den USA international zweitbester Standort für Industrieunternehmen. Das schreiben die Ökonomen des Wirtschaftsforschungsinstituts IW Köln in ihrem Vergleich von 45 Industrieländern. Auf Platz drei landete die Schweiz, auf Platz fünf erst die Bundesrepublik Deutschland als Ganzes. Auftraggeber der Studie war die Vereinigung der bayerischen Wirtschaft – vbw.

 

Das IW untersuchte 61 Indikatoren in sechs Themengebieten von der Qualität der öffentlichen Verwaltung über das Bildungssystem und den Kapitalmarkt bis zu den Lohnkosten. Unter den Top Ten finden sich außer den USA vier weitere europäische Länder sowie Japan, Neuseeland und Australien, aber kein Schwellenland. Die Großmacht China liegt auf Platz 24 noch hinter Malaysia.

 

Die Auswertung basiert auf Daten des Jahres 2018. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind noch nicht eingeflossen. Bayern zeichnet sich auch dadurch aus, dass der Anteil der Industrie an der Wirtschaftsleistung seit 2005 sogar gestiegen ist. In den meisten traditionellen Industriestaaten hat die Bedeutung der Industrie in den vergangenen Jahrzehnten ab- und nicht zugenommen. Die Stärken des Freistaats bestehen nach Einschätzung der Kölner Wirtschaftswissenschaftler in guten staatlichen Rahmenbedingungen, einem sehr guten Umfeld für Innovationen und guter Infrastruktur. Die USA schneiden aber in einigen Bereichen noch besser ab, etwa bei den Kosten, Rohstoffen und beim Kapitalmarkt. (Münchner Merkur August 2020)

Wir sichern Bayerns Eigenständigkeit. Bayern ist mehr als eine Region. Für uns bedeutet Freistaat: die freiheitliche Gesellschaft, das freistaatliche Selbst-bewusstsein und der politische Anspruch der Eigen-ständigkeit. Wir verstehen uns als Bewahrerin des kulturellen Erbes Bayerns. Wir kämpfen beständig für seine Eigenstaatlichkeit und leisten Widerstand gegen Zentralisierungsbestrebungen aus Berlin und Brüssel. Und wir positionieren Bayern als eigenständige Zukunftsregion in der Welt.

  

(Aus dem Grundsatzprogramm 2016 der CSU)

Von 27 EU - Ländern (ohne Großbritannien) haben 19 Länder weniger Einwohner als der Freitstaat Bayern. Gemessen an Wirtschaftskraft liegt Bayern an 6. Stelle innerhalb der EU.

Hinweis: Großbritannien ist nicht mehr Mitglied der EU. Damit verschieben sich die Länder ab Nr. 2 um einen Rang nach vorne.

 Aktuelle Umfragen

Länder          Deutschland